Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender: Kinder- und Säuglingsosteopathie Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender: Kinder- und Säuglingsosteopathie Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender: Kinder- und Säuglingsosteopathie Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender: Kinder- und Säuglingsosteopathie Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender: Kinder- und Säuglingsosteopathie Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender: Kinder- und Säuglingsosteopathie



Gesundheit schenken

Für einen guten Start ins Leben: Ein Gutschein für eine osteopathische Behandlung ist ein wertvolles Geschenk für werdende Eltern und ihr Baby! Gutscheine sind in der Praxis erhältlich.

Osteopathie ist, seine Hände zu benutzen, um einen therapeutischen Prozess zu vollziehen, welcher von der Gesundheit des Patienten geleitet wird.
(J. Jealous)

Ihr Kind in guten Händen
Kinder- und Säuglings-Osteopathie

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis ist die osteopathische Behandlung von Säuglingen und Kindern.

Die Osteopathie bietet eine sanfte Möglichkeit, Spannungen zu lösen und dem Neugeborenen Schmerzen oder gar Entwicklungsstörungen zu ersparen. Akute Beschwerden wie Dreimonatskoliken, Schlafstörungen, übermäßiges Weinen verschwinden oft schon nach wenigen Behandlungen.

Oft werden bei Neugeborenen Asymmetrien und Kompressionen im Schädelbereich nicht erkannt und sind über den gängigen Geburtstest nicht erfassbar. Dadurch kommt es aber zur Einengung von Nerven und Gefäßen, die Ursache vieler Beschwerden ist. Manche treten erst Monate oder Jahre später in Erscheinung. Zu den Symptomen gehören beispielsweise Schlafstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Atemwegserkrankungen, Blähungen, auch Gesichtsasymmetrien bis hin zu späteren Gebissproblemen. Auch mentale Auswirkungen wie Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität können auf frühe Einengungsprobleme zurückgeführt werden.

Je früher ein Kind eine osteopathische Behandlung erfahren kann, desto intensiver und wirkungsvoller ist die Therapie. Gerade bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern ist die Osteopathie sehr erfolgreich, aber auch noch bei älteren Kindern und Jugendlichen, da das Gewebe von Kindern lange Zeit formbar ist. Der kindliche Körper lässt sich schneller beeinflussen als der erwachsene.

Wir betreuen Mütter vor, während und nach der Geburt und begleiten Sie, wenn Sie als Eltern Unterstützung und Hilfe brauchen.

 

Anwendung bei

  • Schreikindern und Dreimonatskoliken
  • Kiss-Syndrom
  • Verstopfungen
  • ADHS – Hyperaktivität
  • Schädeldeformitäten
  • Schlafstörungen
  • Chronischen Mittelohrentzündungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Bronchitiden
  • Veränderungen der Wirbelsäule und Gelenke
  • Verstärktem Spuken
  • Entwicklungsstörungen
  • Bettnässen
  • Schielen
  • Konzentrationsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Lese-, Lern- und Schreibschwierigkeiten
  • Gesichtsasymmetrien
  • Schiefhals
  • Skoliose
  • Hüftdyplasie
  • kieferorthopädischer Behandlung

Allgemeine Förderung des Potenzials

 

Faltblatt zum Download:
praxis-zender-faltblatt-osteopathie.pdf