Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Werner Zender, Heilpraktiker/medizinischer Masseur

Akupunkt-Massage nach Penzel

Die Akupunkt-Massage nach Penzel ist eine Meridiantherapie mit Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin. Mit einem Massagestäbchen werden dabei alle Meridiane sanft stimuliert, um Energieblockaden aufzulösen.

Darüber hinaus werden spezielle Akupunkturpunkte angesprochen, die bedeutsam für den Energiefluss sind. Oft werden Narben und Wirbelsäule in die Behandlung mit einbezogen, da gerade hier Blockaden den Energiefluss hemmen.

Mit der Behandlung soll der freie Fluss der Energie im gesamten Körper wieder hergestellt werden. Ziel ist, mit der Lösung der Energieblockaden auch die Ursache für viele Beschwerden und Störungen im Organismus zu beseitigen und so insgesamt mehr Wohlbefinden und eine verbesserte Lebensqualität zu erreichen.

 

 

Anwendung bei

  • Augenerkrankungen wie Kurzsichtigkeit bei Kindern, akute Bindehautentzündung, grauer Star
  • Zahnschmerzen, Rachenentzündung, Mundschleimhautentzündung
  • Migräne, Lähmungen, Schwindel, Rheuma, Ischias, Schulter-Arm-Syndrom
  • Erkältungskrankheiten, Mandelentzündung, Nasennebenhöhlen-Entzündung
  • Asthma, Bronchitis
  • Schluckauf, Magen-Darm-Erkrankungen